Liebe Freunde unseres Vereins, liebe MarktkollegInnen,

aufgrund der aktuellen Corona-Lage müssen wir leider auch unseren 22. Markt der Kulturen in Lüneburg auf das Jahr 2021 verschieben. 

Bis dahin bleibt alle gesund und haltet durch!

Vereinssitz

Adressänderung!

Kunst und Kultur der Völker e.V.

Kugelwechsel 1 d

22391 Hamburg

 

Vorstand

1. Vorsitzende

Susann-Katrin Salama-Arp

Georg-Thorn-Str. 13

24217 Schönberg

 

2. Vorsitzende

Christine Boison

Drennhäuser Elbdeich 9

21423 Drage

 

3. Vorsitzender und Kassenwart

Kai Brenke

Kugelwechsel 1 d

22391 Hamburg

Unsere nächsten Markttermine

22. Markt der Kulturen im Lübecker Schuppen 6 -  verschoben auf 8. - 11.4.2021

22. Markt der Kulturen im Lüneburger Glockenhaus - verschoben auf 15. - 17.10.2021

Kontakt

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

 

Wir sind eine Gruppe von Freunden und Kollegen, die seit Jahren einzeln und gemeinsam unter dem Dach des Vereins Ausstellungen durchführen. Viele von uns leben in binationalen Ehen oder Partnerschaften bzw. haben durch Reisen intensive persönliche Beziehungen zu einer bestimmten Region oder ein Land außerhalb Europas aufgebaut.

 

Im August 1996 haben wir uns zu dem Verein Kunst und Kultur der Völker e.V. zusammengeschlossen, der zum Ziel hat, das Interesse eines breiten Publikums an der Vielfalt der menschlichen Lebens- und Ausdrucksweise zu wecken. Hierzu organisiert der Verein niveauvolle Verkaufsausstellungen mit einem Begleitprogramm, wie z.B. musikalischen Darbietungen, Lesungen, Filmvorführungen und Lichtbildervorträgen. In ehrenamtlicher Tätigkeit organisieren wir aktiven Mitglieder die Werbung, Pressearbeit, Verwaltung sowie das Anmieten ansprechender Räumlichkeiten für die Ausstellungen. Aus den Erlösen des Vereins, die durch die Standgelder von uns Ausstellern (sowohl aus den Reihen des Vereins als auch von außerhalb) erwirtschaftet werden, fördern wir Projekte, die in direkter Begegnung dazu beitragen, die kulturelle Identität bedrohter Volksgruppen zu unterstützen und zu erhalten.

 

Unser Angebot: Wir organisieren Verkaufsausstellungen mit ca. 10 bis 20 Ausstellern, die Produkte von verschiedenen Völkern und Volksgruppen aus fünf Kontinenten abbilden. Diese Produkte sind in alten und neuen traditionellen Handwerkstechniken gefertigt, und ihr Verkauf ermöglicht die Unterstützung alter, sehr aufwendig gearbeiteter Handwerkskunst, deren Fortbestand durch eine zunehmende Technisierung bedroht ist. Wir halten internationale Auflagen strikt ein und klären in Fachgesprächen über Bedeutung und Verwendung der Produkte sowie über Herstellungstechniken auf.